Traum-Stunde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

           Entspanne dich,
mach´ deinen Kopf frei.
(S. Garofalo)
Entspannungsverfahren, wie das Autogene Training und die Progressive Muskelentspannung, sind leicht und schnell zu erlernen.
Sie können dann jederzeit für sich selbst angewendet werden.

Auch Spiele, die uns fesseln können den Alltag vergessen lassen. Das Spielen stellt eine wichtige Kategorie menschlichen  Denkens und Handelns dar.  Ihm kommt für die Entwicklung eines Kindes entscheidende Bedeutung zu. So wurde im „ Homo ludens“ (spielender Mensch) ein  kulturbildender Faktor gesehen. Ein Buch mit diesem Titel stammt von Johan Huizinga (1938). So werde aus Spiel „heiliger Ernst“.
Das Lösen eines Zauberwürfels oder der Bau eines dafür geeigneten Roboters stellen hierfür eine in vieler Hinsicht wertvolle Herausforderung dar.

Es gibt aber auch äußerst schädliche Entwicklungen. So nehmen im Leben vieler Jugendlicher Spiele vor einem Monitor einen breiten Raum ein. Manche flüchten vor der Realität in eine virtuelle Welt. Experten sehen darin eine hypnotisch wirkende  Interaktion mit Computern. Nimmt diese zu viel Zeit in Anspruch, lauert eine schleichende Gefahr. Es droht eine gefährliche Sucht.
Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat 2018 Computer-Spielsucht (Gaming Disorder) als behandlungsbedürftige Krankheit eingestuft.


Ganz anders der Zauberwürfel! Man kann ihn als Gegenstand in die Hand nehmen. Er kann uns in Begeisterung versetzen.
So kann er Freudentaumel schenken, wenn wir ihn spielerisch handhaben.
 


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü